Compact Garden Living
Compact Garden Living Logo
 
No events

Nährstoffkreislauf und Kompostierung

Dargestellt ist ein Schnitt eines Hochhauses mit Terassen die begrünt sind. (c) B-NK

 

 

Die biogenen Abfälle, die sich auf Dachgärten, Terrassen und Balkonen ansammeln, sollen gleich der Kompostierung (wenn möglich am selben Grundstück) beigefügt werden.

 

Damit Kleinstlebewesen und Mikroorganismen einen guten, torffreien Bodenverbesserer herstellen, brauchen sie auch gutes Futter. Der Kompost sollte sich aus unterschiedlichen Marerialien zusammensetzen und nicht zu faulen beginnen (Bei Sauerstoffmangel kann Fäulnis schnell auftreten).


Der fertige Kompost kann anschließend der Erde in Ihrem (urbanen) Garten beigemengt werden und wird so optimal genutzt!

Inputs aus der CGL-Community, die wir im Planungsbeispiel berücksichtigt haben:

"Es ist schon auch Soziales dahinter und auch ein Wissensgrad. Ich glaube aber auch vor allem das eigene Interesse, vor allem bei der 30+ Generation. Die ganz Jungen machen wiederum mit, die nicht mehr daran interessiert sind, das Plastikgemüse und -obst aus dem Supermarkt zu essen.“

 

Pin It