Compact Garden Living
Compact Garden Living Logo
 
No events

 

Kompakte Beete am Balkon

 

Glücklich ist, wer einen hat. Balkone sind wertvolle Erholungsräume, vor allem in der Stadt. Von außen betrachtet klein, bieten sie bei guter Planung vielfältigste Möglichkeiten und Gartenspaß pur.

 

Selbst kleinste Nutzgartenareale schaffen Vielfalt und Genuss. Auf einem Balkon oder einer Dachterrasse reichen bei einer entsprechenden Substrathöhe schon 0,5 m² aus, um gute Anbaubedingungen für zwei bis drei Nutzpflanzen zu schaffen.

 

Je größer die Anbauflächen gestaltet werden, desto eher können auch Gartenpraxis-Themen wie Mischkultur, Fruchtfolge und vorbeugender Pflanzenschutz beim Anbau Berücksichtigung finden und den Ernteerfolg günstig beeinflussen.

 

Pelargonien – oder doch mal etwas anderes?

Wer sich an den immer gleichen karminroten Pelargonien-Blüten satt gesehen hat, nicht jedes Jahr alles neu kaufen und pflanzen möchte, kann durch Kombination von winterharten Blühstauden mit Kräutern, Obst- und Gemüsearten den Balkon auch als Vitaminlieferaten entdecken.


Im Vergleich zum Fenstergarten mit Blumenkisterln erlauben Balkone die Gestaltung mit größeren Pflanztöpfen und -trögen. Der größere Wurzelraum bietet gute Voraussetzungen für viele Kräuter und Gemüsearten bis hin zum Anbau von Beerensträuchern (z. B.: Ribisel, Himbeere, Brombeere) oder kleinen Obstbäumen.